11,5 Prozent der getesteten symptomfreien Kontaktpersonen positiv

von Michael Beforth

Die vergleichsweise hohen Fallzahlen im Kreis erklärt das Gesundheitsamt unt des Kreises Warendorf unter anderem durch die konsequente Testung von Kontaktpersonen. Der Kreis Warendorf setzt bereits seit der Tönnies-Welle im Sommer darauf, dass auch alle symptomfreien Kontaktpersonen der ersten Kategorie (15 Minuten Kontakt und weniger als 1,50 Meter Abstand zu Infizierten) getestet werden. Laut RKI […]

Weiterlesen

Gesundheitsamt meldet 68 Neuinfektionen

von Michael Beforth

68 Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Montag (2. November). Somit gelten nun 749 (Vortag: 681) Menschen als akut mit dem Coronavirus infiziert. Die Gesamtzahl der Infektionen seit März liegt bei 2.103 (Vortag: 2.035). Davon gelten 1.332 als wieder gesundet. Unverändert 22 Menschen sind bisher in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. […]

Weiterlesen

Gesundheitsamt ruft zu verantwortungsvollem Handeln auf / Private Zusammenkünfte häufig Ansteckungsquelle

von Michael Beforth

Die Zahl der Coronafälle im Kreis Warendorf steigt weiter an. Alleine von Dienstag auf Mittwoch wurden zwölf Neuinfektionen gemeldet. Ein Trend, den das Kreisgesundheitsamt wachsam im Blick hat. „Die neuen Coronafälle sind alle auf private Zusammenkünfte zurückzuführen“, erläutert Gesundheitsamtsleiter Dr. Wolfgang Hückelheim. Feiern im Familien- oder Freundeskreis seien nach Beobachtungen des Gesundheitsamtes derzeit die häufigsten […]

Weiterlesen

1001 Infektionen seit Anfang März

von Michael Beforth

Mit sieben Coronavirus- Neuinfektionen hat die Gesamtzahl der seit Anfang März im Kreis Warendorf bekannten Infektionsfälle die 1000er-Marke überschritten und liegt jetzt bei 1001. Das meldet das Gesundheitsamt des Kreises am Sonntag (20. September). Im Vergleich zum Vortag wurden drei Gesundmeldungen registriert, somit gelten nun 35 (Freitag: 31) Menschen als akut mit dem Coronavirus infiziert. […]

Weiterlesen

Landrat appelliert zu Vorsicht bei Reisen / Urlaubsrückkehrer aus Risikogebieten müssen sich beim Gesundheitsamt melden

von Michael Beforth

„Ich bitte die Urlaubsrückkehrer darum, verantwortungsvoll zu sein und ihrer Pflicht nachzukommen, um ein Ansteigen der Infektionszahlen zu verhindern.“ Schon im Urlaub selbst sollten Reisende darauf achten, unnötige Kontakte zu meiden und auch die bei uns gültigen Abstands- und Hygieneregeln zu beachten. Nach der in NRW geltenden Coronaschutzverordnung sind Urlauber dazu verpflichtet, eine 14-tägige Quarantäne […]

Weiterlesen